Mousepad mit Bild als Taufgeschenk

0

An keinem Computerarbeitsplatz dürfen sie fehlen – Mousepads. Sie schaffen die optimale Grundlage, um mit der Mouse zu arbeiten. Halten Staub und Verschmutzungen fern und sollten vor allem bei optischen Mäusen Anwendung finden. Ein Mousepad mit Bild ist ein gelungenes Geschenk für jeden Computerbegeisterten. Sei es am Arbeitsplatz oder im heimischen Computerzimmer, sie sind nicht nur nützlich,  sondern schaffen einen Erinnerungswert.

Mousepads mit Bildern sind einfach über den Fotofachhandel oder über das Internet erhältlich. Bei der Bestellung sollte auf das Material geachtet werden. Kautschuk, Neopren oder Stoff eignen sich am besten, da selbst optische Mäuse auf diesen Materialien angewendet werden können. Mousepads mit Folie hingegen reflektieren die Strahlung der Mouse und unterbrechen somit die Funktionsfähigkeit.

In aller Regel wird ein Digitaltransferdruckverfahren angewendet. Auf diese Weise wird das Material direkt mit dem Material verbunden und überzeugt so durch eine hohe Beständigkeit. Die Mousepads, die mit dem Digitaltransferdruckverfahren bedruckt werden, haben immer einen reinen weißen Hintergrund. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass beim Digitaltransferdruckverfahren keine weiße Farbe erzeugt werden kann. Vielmehr werden die weißen Pixel dann einfach ausgelassen und durch den weißen Hintergrund ergänzt.

Bei der Wahl des Bildes sollte darauf geachtet werden, dass es die richtige Passform hat. Nichts ist ärgerlicher als wenn plötzlich Teile des Bildes abgeschnitten wären. Das Motiv sollte 1352 x 1147 Pixel nicht überschreiten.

Mit der Handykamera aufgenommene Bilder können zwar auch verarbeitet werden. Wer jedoch über eine Standardkamera verfügt, wird nur ein pixeliges Foto abliefern können.
Wird das Mousepad mit Bild über das Internet geordnet, kann das gewünschte Foto sofort hochgeladen werden. Nach erfolgreicher Bestellbestätigung wird das neue Mousepad mit Bild nicht mehr lange auf sich warten lassen. So kann man sein Mauspad selbst gestalten. Wie das funktioniert könnt ihr hier sehen.

Kommentare sind nicht möglich.