Rezepte online

Archiv: März 2009

Zucchini befüllt

Für alle Zucchinifans ein besonderes Rezept

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Zucchinis (mittelgroß)
  • 500 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Salz, Pfeffer
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • 120 g Salami
  • 120 Weißbrot
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Meerrettich (Sahne)
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein

Zubereitung:

Weißbrot ohne Rinde würfeln, Salami kleinschneiden und mit Ei, Eigelb, Meerrettich vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter würzen. Zucchini waschen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Mit einem Apfelkernausstecher aushöhlen und mit der Masse befüllen.

Überbrühte Tomaten häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Im heißen Öl feingehackte Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Tomatenmark einrühren. Weißwein und Tomatenwürfel zugeben und aufkochen lassen. Würzig abschmecken. Soße in eine Auflaufform geben, Zucchini hineinsetzen und bei 200 °C ca. 20 Minuten garen lassen.

 

Gemüsegratin

Herrlich buntes Gemüsegratin für jeden Geschmack.

Zutaten für 4 Personen:

  • 700 g Zucchini
  • 750 g Tomaten ( fleischig)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • etwas Salz, Pfeffer, Thymian
  • 3 EL Mehl
  • 200 g Garnelen (geschält)
  • 100 g Käse (geriebener Manchego)

Zubereitung:

Gemüse waschen. Tomaten im kochenenden Salzwasser 3- 4 Sekunden tauchen, enthäuten, entkernen und feinhacken. Zwiebeln feingewürfelt im heißen Öl glasig dünsten, gehackte Tomaten und gepresster Knoblauch hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Bei schwacher Hitze, offen köcheln lassen.

Zucchini in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer gewürzt und Mehl bestäubt in Öl anbraten.

Tomatensoße und Garnelen mischen, die Hälfte in eine gefette Auflaufform einfüllen mit Zucchini belegen, den Rest der Soße darüber verteilen und mit Käse bestreut in den Ofen bei 200 °C ca. 20 Minuten überbacken.

 

 

 

 

 

 

Gefüllte Zucchini

Für die Gäste nur das Beste – raffiniert gefüllte Zucchinis.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Zucchini (mittelgroß)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 300 g Hackfleisch (Rind)
  • etwas Salz, Pfeffer, Zucker
  • 3 EL Olivenöl
  • 200 ml Brühe
  • 120 g Frischkäse
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Dose Tomaten (850 ml) mit Saft

Zubereitung:

Gemüse waschen. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Längshalbierte Zucchinis aushöhlen bis auf einen Rand von ca. 0,5 cm. Diese im kochenden Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren und anschließend abtropfen lassen. Zwiebel feinschneiden.

In einer heißen Pfanne, die Hälfte der Zwiebeln mit Öl glasig dünsten, Zucchinifleisch hinzufügen und mitbraten, anschließend herausnehmen. Nach dem Erkalten mit Frischkäse, Petersilie und Tomaten mischen und würzen. Hackfleisch anbraten (krümmellig) und mit 100 ml Brühe aufgießen kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Zucchinigemisch hinzufügen und alles gut verrühren.

Zucchinihälften mit Hackfleischgemisch befüllen und in einem großen Topf setzen, mit der restlichen Brühe aufgießen und ca. 25 Minuten im geschlossenen Topf garen.

Knoblauch feinwürfeln und mit den restlichen Zwiebeln im heißen Öl glasig dünsten. Pürrierte Tomaten mit Saft, Salz, Pfeffer, Lorbeer und Zucker hinzufügen. Das Ganze ca. 20 Minuten offen köcheln lassen.

Auf einem Teller mit Reis angerichtet servieren.

 

Gemüsekuchen mit Zucchini

Herrlicher Gemüsekuchen mit Zucchini für den besonderen Geschmack

Zutaten für 12 Stücke:

  • 300 g Zucchini
  • 5 Eier
  • 400 ml Sahne
  • 8 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver (gehäuft)
  • etwas Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 200 g Käse (Greyerzer)

Zubereitung:

Zucchini waschen und grob raspeln. Den Käse ebenfalls grob raspeln.

Eier und Sahne verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zufügen. So lange rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Jetzt die Zucchini und den Käse unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Das Ganze in einer gefetteten mit Semmelbrösel ausgestreuten Kastenform füllen und bei 180 °C ca. 60 Minuten backen lassen. Im ausgeschalteten Backofen noch ca. 10 Minuten ruhen lassen.

 

    Zucchiniröllchen

    Die Füllung machts, leckere Zucchiniröllchen

    Zutaten für 4 Personen:

    • 2 Zucchini
    • 2 Auberginen
    • 80 g Tomaten (getrocknet in Öl)
    • 500 g Doppelrahmfrischkäse
    • 30 g Kapern
    • 3 Eier
    • etwas Salz, Pfeffer, Rosmarin
    • 1 EL Essig

    Zubereitung:

    Gewaschene Zucchini und Auberginen in dünne Längsscheiben schneiden. Abgetropfte Kapern kleinhacken. Tomaten abtropfen lassen, Öl auffangen.

    Eigelbe mit Essig, Rosmarin und Frischkäse in einer Schüssel verrühren. Gewürfelte Tomaten mit den Kapern unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen, abschmecken.

    Gemüsescheiben mit der Käsecreme bestreichen und aufgerollt , hochkant in einer gefetteten Auflaufform setzten. Diese zum Schluß mit etwas Tomatenöl beträufeln.

    Im Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten überbacken.

     

    Spaghetti mit Zucchini

    Tolles vegetarisches Gericht – Spaghetti mit Zucchini lecker.

    Zutaten für 4 Personen:

    • 500 g Spaghetti
    • 1 große Zucchini
    • 30 g Pinienkerne
    • 3 Möhren
    • 3 Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
    • 1-2 EL Olivenöl
    • 1 Knoblauchzehe
    • etwas Salz, Pfeffer, Basilikum
    • 100 g Schafskäse

    Zubereitung:

    Beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen, Pinienkerne zugeben und kurz rösten. Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Im heißen Öl ca. 8 Minuten andünsten. Knoblauchzehe fein hacken und zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Spaghetti im kochenden Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen. Pinienkerne zum Gemüse geben. Spaghetti  mit dem Gemüse mischen und auf Tellen anrichten mit gewürfeltem Schafskäse und Basilikumblätter bestreut servieren.

    vegetarische Pizza

    Pizza vegetarisch mal was ganz Anderes

    Zutaten für 4 Stück:

    • 500 g Mehl
    • 20 g Hefe (Würfel)
    • 1 Prise Zucker
    • etwas Salz, Pfeffer
    • 700 g Tomaten (Cocktail- oder Kischtomaten)
    • 380 g Mozarella
    • 200 g Tomatenmark
    • 6 EL OLivenöl
    • Basilikumblätter
    • 1 Knoblauchzehe

    Zubereitung:

    Hefe in ca. 250 ml lauwarmen Wasser auflösen, etwas Zucker zugeben und ca. 15 Minuten gehen lassen. 2 TL Salz mit dem Mehl mischen und Hefewasser zugeben. Alles zu einem Teig verkneten und zugedeckt  ca. 30 Minuten – verpackt in Frischhaltefolie – ruhen lassen.

    Tomaten waschen, Stielansatz entfernen, anschließend in dünne Scheiben schneiden. Tomatenmark mit feingewürfeltem Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Mozarella in Scheiben schneiden.

    Den Teig vierteln und zu 4 runde Fladen ausrollen. Tomatensoße ausstreichen und mit Tomatenscheiben und Mozarella belegen.

    Bei 200 °C ca. 20 Minuten backen

    Vor dem Servieren mit Basilikumblätter verzieren.

    Spaghetti mit überbackenen Tomaten

    Für den besonderen Geschmack – köstliche überbackene Tomaten mit Spaghetti

    Zutaten für 4 Personen:

    • 500 g Tomaten (feste, kleine)
    • 500 g Spaghetti
    • 2 EL Butter
    • 2 EL Mehl
    • 250 ml Milch
    • 100 g Gouda
    • etwa Salz, Pfeffer
    • 2 EL Rosmarin
    • 2 EL Thymian
    • 3 EL Semmelbrösel
    • 2 EL Olivenöl

    Zubereitung:

    Tomaten waschen. Die Hälfte mit kochendem Wasser überbrühen und enthäuten, entkernen und würfeln. Bei den restlichen Tomaten den Deckel abschneiden. Diese auf ein Backblech setzten und mit einem Gemisch aus Semmelbröseln, Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin bestreuen und mit 1 EL Olivenöl beträufeln.

    Bei 200 °C ca. 15 Minuten im Backofen überbacken.

    Butter erhitzen und mit dem Mehl anschwitzen, Milch einrühren und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Den Gouda zugeben, schmelzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Im kochenden Salzwasser die Spaghetti bissfest garen und abtropfen lassen.

    Nudeln mit den überbackenen Tomaten und Käsesoße servieren.

     

    Hähnchenbrusttomaten

    Ein Gedicht – raffinierte Hähnchenbrusttomaten

    Zutaten:

    • 200 g große Fleischtomaten
    • 300 g Hähnchenbrustfilet
    • 1 Zwiebel
    • 1 EL Öl
    • 2 Eier
    • etwas Salz und Pfeffer, Basilikum
    • 5 Zwiebäcke
    • 20 Oliven schwarz
    • 350 g Mozarella
    • 2 EL Petersilie
    • 40 g Speck geräuchert

    Zubereitung:

    Hähnchenbrustfilet und Zwiebel fein wüfeln und in einer Pfanne mit heißem Öl ca. 2 Minuten anbraten, abkühlen lassen.

    Tomaten waschen, anschließend Deckel abschneiden und aushöhlen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, Eier, Petersilie, Basilikum, grobzerbröselte Zwiebäcke, gehackte Oliven und gewürfelter Mozarella zu einem Teig mischen und in die ausgehöhlten Tomaten gehäuft einfüllen.

    Geräucheter Speck ausbraten. Tomateninneres und Deckel pürieren. Tomaten mit dem Speck mischen und in eine Auflaufform geben, gefüllte Tomaten hineinsetzen.

    Bei 200 °C ca. 30 Minuten im Ofen garen.

    Dazu schmecken Petersilienkartoffeln oder Reis sehr lecker.

     

    Bandnudeln mit Tomaten

    Leckere Bandnudeln mit Tomaten, schnell zubereitet.

    Zutaten:

    • 500 g Tomaten (Cocktail- oder Kirschtomaten)
    • 1 Knoblauchzehe
    • Salz
    • schwarzen Pfeffer
    • 3-4 EL Olivenöl
    • 500 g breite Bandnudeln
    • 1 Bund Rucola
    • 120 g Parmesan

    Zubereitung:

    Die gewaschenen Tomaten vom Stielansatz befreien, anschließend die Haut etwas einritzen. Wasser zum Kochen bringen, Tomaten ca. 4 Sekunden im Topf lassen, abschrecken und enthäuten.

    Pfanne mit Olivenöl erhitzen Knoblauchzehe im Ganzen ca. 2 Minuten andünsten, Tomaten hinzufügen mit  Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen und ca. 8 Minuten zugedeckt  dünsten lassen.

    Nudeln bissfest im kochendem Salzwasser garen. Anschließend abgießen. Rucola waschen und kleinzupfen. Knoblauchzehe wieder aus den Tomaten nehmen. Nudeln mit den Tomaten mischen, Rucola zugeben und alles auf einem Teller anrichten. Parmesan hobeln und über die Nudeln steuen.

     

    Rezepte online läuft unter Wordpress 3.5.1
    Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
    22Verweise. 0,294 Sekunden.